Unternehmen > News / Events

Moto-Pfohe baut zwei neue moderne Komplexe in Sofia

Am 3. April startete der Bau der beiden neuen Handels- und Dienstleistungshäuser von Volvo und Jaguar Land Rover in Bulgariens Hauptstadt Sofia. Den ersten Spatenstich machte traditionsgemäß Geschäftsführer Philip Pfohe, zusammen mit den bulgarischen Geschäftsführern Atanas Furnadshiev und Dimo ​​Nikolov, sowie Ivailo Panev, dem Bürgermeister der Metropolregion Kremikovtsi.

Wir konnten wichtige Gäste aus der Politik, sowie Journalisten, Geschäftspartner und Mitglieder des Moto-Pfohe Managements zu dieser Veranstaltung begrüßen. Die neuen Standorte für Volvo und Jaguar Land Rover werden sich an einem Schlüsselverkehrsknotenpunkt von Sofia befinden, wo sich die Nordtangente mit der Ringstraße kreutzt.

Nach weniger als einem Jahr werden die beiden neuen Betriebe die komplette Bandbreite von Dienstleistungen anbieten, um die Mobilität der Neu- und Gebrauchtwagenkunden von Volvo, Jaguar und Land Rover zu  gewährleisten.

„Seit zehn Jahren überlegen wir den Bau eines dritten Standortes in Sofia. Die wirtschaftliche Krise aus dem Jahre 2008 verzögerte unsere Pläne allerdings vorerst. Vor zwei Jahren dann kauften wir 10.000 m² Land und starten jetzt unser neuestes, hochtechnologisches und modernes Projekt in Bulgarien. Die beiden neuen Komplexe der Premium-Marken Volvo, Jaguar und Land Rover werden die schönsten, funktionellsten, modernsten und luxuriösesten Standorte sein, die wir bisher gebaut haben. Mit dieser Investition werden wir die Erwartungen unserer Kunden bei weitem übertreffen und das wird unser Wachstum im Premium-Auto-Segment, sowie die Kundenzufriedenheit weiterhin gewährleisten. Wir machen nur das Beste für unsere Kunden, weil sie das Beste verdienen!” sagte Philip Pfohe.

Die neuen Premiumhäuser von Moto-Pfohe werden voraussichtlich Anfang 2018 fertiggestellt. Sie werden den spezifischen Standarten der beiden Autohersteller zu 100% entsprechen und verfügen unter anderem über reichlich Parkplätze für unsere Kunden, eine große Fläche zur Präsentation der Gebrauchtwagen, eine Kundenempfangszone, eine Cafeteria und auch eine Ladestationen für elektrische Modelle.